Annina Rusch | Flöte

Annina Rusch

Annina Rusch erhielt ihren ersten Querflötenunterricht im Alter von neun Jahren. 2011 begann sie ihr Vorstudium am Konservatorium Zürich und wurde ein Jahr später in die Querflötenklasse von Philippe Racine an der Zürcher Hochschule für Künste aufgenommen, wo sie 2015 ihr Bachelordiplom erhielt. Darauf folgten zwei Jahre Masterstudium in Musikpädagogik mit Minor Orchester an der Hochschule Luzern, wo sie von Charles Aeschlimann und Anne-Laure Pantillon unterrichtet wurde. Zurück an der Zürcher Hochschule der Künste absolvierte Annina Rusch ein weiteres Masterstudium im Departement Musik und Bewegung und erlangte im Herbst 2021 ihr Diplom in Elementarer Musikpädagogik.

Schon früh sammelte die gebürtige Aargauerin zahlreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Kammermusikformationen sowie Jugendorchestern, wie z.B. dem Jugendsinfonie Orchester Zürich, in dem sie viele Jahre als Soloflötistin wirkte. Sie gewann mehrere erste und zweite Preise im Rahmen des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs in den Kategorien Solo sowie Kammermusik und war auch als Solistin aktiv, wie u.a. in der Konzertreihe des Zürcher Kammerorchesters „ZKO stellt vor“. 2017 war Annina Rusch Finalistin beim „Concours International des jeunes interprètes“ im Val de Travers und war mehrere Jahre Aushilfe im Musikkollegium Winterthur.

Zurzeit ist Annina Rusch vorwiegend als Pädagogin tätig. Sie unterrichtet Querflöte an verschiedenen Aargauer Musikschulen und arbeitet im Bereich der Elementaren Musikpädagogik mit Kindergarten- und Primarschulkindern. Flötistisch ist Annina Rusch sehr vielseitig unterwegs. Projektweise wirkt sie in unterschiedlichen musikalischen Formationen und Produktionen mit; von klassischen Konzerten über Kindermusicals bis hin zu Auftritten und Einspielungen im Jazz-, Pop- oder Filmmusikbereich. Die musikalische Zusammenarbeit mit dem Trio Lusinea, bestehend aus Flöte, Fagott und Harfe, bildet das Herzstück ihrer kammermusikalischen Tätigkeit.

Direkter Kontakt:

annina.rusch@gmail.com